Du möchtest noch tiefer eintauchen und in Zukunft selbst schwangere Frauen begleiten?

Mentorin_Logo.jpg
Dann werde selbst eine

Gemeinsam mit Kristina Rumpel, der Flowbirthing-Initiatorin biete ich die Flowbirthing-Fortbildung an.

Was bedeutet das für dich? 

Du kannst nicht nur die 5 Module für dich in deiner Schwangerschaft nutzen, sondern kannst im Anschluss selbst andere schwangere Frauen durch die Schwangerschaft begleiten. Du erhälst zusätzliches Material, wie du deine eigenen Kurse aufbauen kannst und wirst aufgenommen in den Kreis der Mentorinnen. Hier hast du als Mentorin über Whatsapp Ansprechpartnerinnen für deine weiteren Fragen.

Kristinas Vision ist in jedem Ort eine Flowbirthing-Mentorin als Ansprechpartnerin für schwangere Frauen zu haben. Bis dahin ist es noch ein Weg, aber inzwischen sind wir schon über 60 (!) in Deutschland, Österreich und der Schweiz und es werden immer mehr. Da sich die Situation der Hebammen und in den Kreißsälen immer weiter zuspitzt, ist es um so wichtiger die schwangeren Frauen zu unterstützten, damit sie wieder ganz zu sich finden und ins Vertrauen darauf, dass der weibliche Körper weiß, wie er gebären muss. 

Flowbirthing bietet hier in 6 Einheiten die Möglichkeit Frauen wieder zu stärken, wieder Vertrauen in den eigenen Körper zu bekommen und zu wachsen. Damit sie erkennen können, dass die Geburt der Höhepunkt der Schwangerschaft ist und sie durch diese als Initiation als Mutter geboren werden. 

Flowbirthing ist dabei kein starres Konstrukt, sondern Kristina fordert ausdrücklich dazu auf, die eigenen Ideen mit einzubringen und durch weitere Fortbildungen zu ergänzen. Zum Wohle der Frauen, die jetzt Schwanger sind, damit diese eine kraftvolle Geburt erleben können. 

Wenn du dich für die Fortbildung zur Flowbirthing-Mentorin interessierst, dann schreibe mir eine Mail an:

 

flowbirthing.heike@gmail.com

Ich sende dir dann weitere Unterlagen zu.

Herzliche Grüße, 
Heike Christina Jekel

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.